Enya geht es gut und sie hat sich hier gut eingelebt. Sie ist immer noch recht ängstlich - draußen - und die Begegnung mit anderen Hunden bei Spaziergängen ist weiterhin recht unangenehm weil sie sehr laut wird. Sie ist aber nicht bösartig; eher ängstlich.

Sie hört schon recht gut und ihr Verhalten anderen Menschen gegenüber ist einwandfrei. Wir haben schon mehrere Termine mit einer Hundetrainerin absolviert, werden aber nun `mal eine andere konsultieren, da wir von ihr nicht so ganz überzeugt sind. Zwischen den Menschen muss es halt 100%ig passen ;-) .

Weil sie immer mal wieder ein Triefauge hat, waren wir mit ihr bei einer Tierärztin. Jetzt setzen wir Augentropfen ein und wenn das nicht hilft, müsste die Tierärztin wohl einmal nachschauen ob nicht vielleicht ein Tränenkanal zu ist.

Enya ist sehr anhänglich und eigenwillig. Sie weiß sich durchzusetzen und braucht klare Grenzen aber auch viel Aufmerksamkeit und Beschäftigung.

Was sie kurioserweise nicht kann, ist eine offene Tür - die nur soweit geöffnet ist dass sie nicht durchpasst - weiter aufzuschieben.

Sie ist eine nette Dame, wir haben viel Spaß mit ihr und auch auf Reisen (lange Autobahnfahrten (machen wir selten)) kann man sie gut mitnehmen.

Ich habe dann `mal ein paar Bilder angehängt.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen