Nach vielen Hürden von nicht ernstgemeinten Versprechen, nach vielen kleinen und großen Spenden, nach einem langen, harten Winter in dem die Baumaßnahmen still standen, nach viel Geduld, Spucke und Schweiß, haben wir es endlich geschafft und können die neuen Zwinger in Villablino presentieren!

 

Wir sind stolz, auf das, was wir gemeinsam mit unseren Unterstütztern geschafft haben!

 

Vielen Dank!

 

 

Bei unserem Besuch im September 2018 war es mehr als klar, das wir nach dem tollen Erfolg in Jaca auch in Villablino anpacken müssen um auch hier die Haltungsbedingungen der Hunde zu verbessern.

 

Damals war es ein Wettbewerb gewesen, den unsere damals Jugendlichen Freiwilligen sich sehr zu herzen genommen haben. Mit viel Eifer und Ausdauer setzten sie sich gegen viele Projekte an die Spitze und konnten so etwas Geld gewinnen. Das Material war natürlich eher mittelmäßig, aber es war gut genug, um den Hunden etwas Freiraum zu ermöglichen. Dennoch waren die Sommer heiß, die Winter kalt und frostig mit sehr viel Schnee und manche Hunde hatten die Zwinger so satt, das manche Gitter leiden mussten. Rost tat sein übriges und so gut sie auch versuchten, die Zwinger instand zu halten, irgendwann kann man Löcher nicht mehr flicken.

Uns war klar, das wir nun das Engagement unserer Freunde in Spanien unterstützen müssen und riefen kurz nach unserer Rückkehr zur Spendenaktion auf. Nachdem wir von einer Person mehr als nur an der Nase herumgeführt und schließlich wie eine heiße Kartoffel fallen gelassen wurden, waren wir mehr als Dankbar, das viele kleine und große Spenden eingegangen und unseren Traum doch nicht platzen ließen. Wir haben täglich mit Menschen zu tun, die es nicht ernst mit uns meinen, aber die, die hinter uns stehen, uns unterstützen und Veränderungen möglich machen, lassen jede ungemütliche Bekanntschaft verblassen und uns den Glauben an die Menschheit nicht verlieren.

Im April 2019 wurden schließlich die Zwingerteile geliefert. "Der Glücklichste Tag meines Lebens" war eine der Nachrichten, die wir aus Spanien erhielten und wir waren ebenso Glücklich, auch wenn zunächst nur das Material hinter den Tierheimmauern lagerte. Nach vielen Gesprächen mussten unsere Mädels aber einsehen, das sie ohne Arbeitskraft nicht weiter kamen, und die Stadt hatte eingesehen, das auch sie nun einmal etwas beitragen mussten. So fanden sich ein paar Tatkräftige Arbeiter im Tierheim ein, machten die alten Zwinger nieder und begannen die neuen Teile aufzubauen.

Kurz darauf erhielten wir die ersten Videos und bei unseren neueren Hunden, sieht man in den anhängenden Videos die schönen Zwinger. Ohne Ecken und Kanten können die Hunde hier herumspringen und wir müssen nicht befürchten, das sie Verletzt werden.

Wir sind Glücklich und Stolz und wollen natürlich nicht aufhören vor Ort die Bedingungen zu verbessern, aber wir sind sehr zufrieden und hoffen, das sich durch diese Großartige Aktion auch mehr Menschen ins Tierheim einfinden und unsere Mädels und Jungs vor Ort unterstützen.

Herzlichen Dank an alle, die diese enorme Verbesserung ermöglicht haben!

 

Hier gehts zu ein paar Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=8k2-uvECM5k
https://www.youtube.com/watch?v=ZfU-g8HeIsU
https://www.youtube.com/watch?v=leBkKkadrXs
https://www.youtube.com/watch?v=SBR77DiZ9jI

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen