Vorsicht ist besser als Nachsicht!

Es ist eine Tatsache, das die meisten Hunde, die in den ersten Stunden, Tagen oder Wochen entlaufen, nie wieder lebend gefunden werden.

Ein Sicherheitsgeschirr in verbindung mit zwei Leinen und einem Bauchgurt, ist die erste, günstigste und einfachste Versicherung für sie und ihren Vierbeiner!

 

Aber warum sollte ich ein Sicherheitsgeschirr kaufen?

Nach einer anstrengenden Fahrt hunderte Kilometer bis nach Deutschland, ist alles fremd. Das Tier versteht die Welt nicht mehr, ist mitten in einem Kulturschock und es spürt die vielen Emotionen seiner neuen Menschen und verarbeitet die vielen neuen Eindrücke in einer völlig fremden Welt. Es gibt kein "Ola" mehr, kein "Dobre", kein "Vamos", nichts von dem, was er bisher kannte, ist übrig geblieben, nur Erinnerungen, an das, was er vorher erlebt hat und das war manches mal nichts Gutes!

Jetzt gibt es die lauten Autos, den Straßenverkehr mit LKWs und dem Martinshorn der Rettung

- vielleicht war das letzte mal, als er auf der Straße war ein Autofahrer kurz davor, ihn zu überfahren und er konnte sich nur in den Straßengraben retten?

Plötzlich gibt es die Nachbarn, die eine Gartenparty feiern und sich angeregt unterhalten und Kinder die lachend durch den Garten toben -

- vielleicht waren das auch die Geräusche, bevor er seine Ohren oder seine Rute verloren hatte?

Gelegenlich kommen einem die netten Senioren entgegen, die immer Spaziergen gehen, mit ihrem Stock, dem Hut und dem dunklen Mantel.

- vielleicht erinnert der Hund sich an den Mann, der ihn immer mit dem Besenstil von seinem Grundstück gejagt hat?

Und auch im Ländlichen Bereicht gibt es den Jäger, der im Wald ein Reh mit einem Schuss erlegt.

- ein Schuss, den der Hund vielleicht aus dem Ausland sehr gut kennt und der den Hund vielleicht beim letzten mal nur knapp verfehlt hatte?

Wir wissen das alles nicht!

An jeder Ecke lauern noch ungewisse Dinge, die für ihren neuen Freund eine Bedrohung darstellen könnten, weil er mit gewissen Geräuschen, Situationen und Menschen bereits schlechte Erfahrungen gemacht hat.

Und just ein solcher Augenblick, könnte ihre guten Absichten ein Tier aufzunehmen in den Albtraum des Tieres verwandeln, wenn er panisch wird, flüchtet und auf nimmer wieder sehen in einem fremden Land verschwindet.

 

Genügt denn kein normales Geschirr?

Eine klare Antwort: Nein!

Ein Sicherheitsgeschirr verfügt über einen Bauch und einen Tailliengurt, der hinter dem Brustkorb sitzt. Der Hund kann sich daher nicht nach vorne oder nach hinten herauswinden.

Bei einem normalen Geschirr, mit nur einem Bauchgurt, ist dies sehr leicht möglich, auch wenn sie die Riemen eng einstellen und der Ansicht sind, das es unmöglich wäre - es ist möglich! Glauben sie uns!

Noch leichter geht es mit den sog. Norwegergeschirren oder nur einem Halsband. All das ist für die erste Zeit nicht geeignet!

 

Woher bekomme ich ein Sicherheitsgeschirr?

Bei einigen unseren Transporten ist es möglich, ein Geschirr bei uns vor Ort zu erhalten, vorab benötigen wir aber die Info, auf ihren Vierbeiner vorbereitet zu sein.

Ansonsten können sie auch in jedem normalen Fachgeschäft nach einem Sicherheitsgeschirr/Ausbruchsicherem Geschirr nachfragen und erhalten es meistens direkt vor Ort.

Wir empfehlen ihnen das Geschirr zur sicherheit in zweit Größen zu kaufen, ein guter Fachhandel akzeptiert die Rückgabe des ungebrauchten Geschirrs.

Natürlich können sie auch online Bestellen.

Die Kosten für ein normales Sicherheitsgeschirr belaufen sich auf etwa 30 €, später können sie mit ihrem Vierbeiner auch eine Luxus-Version kaufen, für den Anfang ist es nur wichtig, das es seine Funktion erfüllt!

 

Wie handhabt man das Sicherheitsgeschirr richtig?

Sie benötigen neben dem Sicherheitsgeschirr, einen Bauchgurt und zwei Leinen.

Eine Leine dient als "Sicherungsseil" und sollte den Bauchgurt mit dem Sicherheitsgeschirr verbinden.

Die Zweite Leine ist die "Führleine", diese kann je nach bedarf am Halsband - zum Führen - oder ebenfalls am Geschirr befestigt werden.

Das ganze dient dazu, das ihr Hund, sollten ihnen die Leine aus der Hand fallen, nicht flüchten kann und notfalls immer noch an ihrem Bauchgurt befestigt ist.

 

Wie lange braucht mein Hund das Sicherheitsgeschirr?

Je nach Hund und Halter und je nach dem, wie engagiert sie im Training mit ihrem Vierbeiner sind, benötigen sie das Geschirr einige Wochen oder auch einige Monate.

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen