Das Projekt Portugal ist noch in den Startlöchern und ist derzeit noch in der Aufbauphase.

 

Auf den Azoren-Inseln gibt es Hunde, die ohne Hilfe keine Chance haben zu überleben. Statt die Flut der Straßenhunde durch Kastrationen einzudämmen ist es gängige Praxis die Hunde einzufangen in eine Tötungsstation zu bringen und dort willkürlich umzubringen. Die Tötungsstationen sind in Porto Delgada und Lagoar. Auf dem Festland gibt es ein Tierheim in Cerca indem etwa 300 Hunde untergebracht sind. Diese Hunde sind vorerst vor dem Todesurteil gerettet, allerdings bedeutet jede Vermittelte Fellnase natürlich Platz für eine andere Pfote. Einige Kilometer Weiter liegt das Tierheim Apav, das wir unterstützen möchten, dort sind weitere 100 Hunde untergebracht. Ähnlich wie Villablino ist es eine Gebirgsregion, die abgelegen ist und kaum möglichkeiten zu Vermittlungen hat. 

Cerca ist eine Tierklinik angeschlossen, damit ist das Tierheim durch die Stadt verplfichtet, jeden Hund aufzunehmen. 

Ein großer Schock war 2019 ein Brand in einer Nahegelegenen Privaten Auffangstation, bei dem man viele Hunde innerhalb kürzester Zeit auf den Tierheimen aufteilen und tierärztlich versorgen musste. 

> Auffangstation Abgerannt

 

In Apav gibt es leider nicht genug helfende Hände, und das Hauptaugenmerk liegt auf der Grundversorgung der Hunde. Täglich werden hier Futterschüsseln gefüllt und Zwinger gesäubert, und wenn man beim letzten Hund angekommen ist, geht es beim ersten wieder von vorne los. Sicherlich verstehen sie, das es daher leider nicht möglich ist, von jedem Tier viele Informationen zu erhalten. Leider wird sich in den nächsten Monaten noch nicht vieles in Portugal verändern, denn bevor man wirklich arbeiten kann, benötigt man vor Ort zunächst Menschen, die aktiv werden möchten und vorallem auch die Jugend erreichen!  

 

Der TSV Hund und Katz e.V. wird bei der Vermittlung dieser Hunde mithelfen und versuchen, die Umstände vor Ort zu verbessern. 

Wir hoffen die Zukunft ins Bessere zu wenden!

 

> Portugalfahrt 2019

 

In den Tierheimen vor Ort gibt es sehr viele Hunde, es ist uns leider nicht möglich alle auf unserer Hompage vorzustellen.

Alle Hunde, die ein Zuhause suchen, finden sie auf der Facebookseite der Tierrettung Portugal e.V. - Dort gibt es unter den "Fotos" die Alben "APAV - Hunde" und "CERCA - Hunde", auch können sie bei Interesse direkt die Tierrettung Portugal kontaktieren.

 

Wir weisen sie erneut darauf hin, das aufgrund der dort lebenden Anzahl von Hunden eine genauere Einschätzung NICHT möglich ist! In der Regel sind die Hunde aber aufgrund der dort herrschenden Lage immer sehr gut verträglich mit Rüden und Hündinnen. Über die Verträglichkeit zu Katzen kann keine Angabe gemacht werden, auch nicht über den Stand der Stubenreinheit und den Trainingszustand.

 

Wenn sie genauere Informationen über einen Hund haben möchten, sehen sie sich am besten unsere Hunde auf Pflgestelle in Deutschland an, über diese können gute Aussagen gemacht werden.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen