Lieber TSV Hund und Katz,

heute haben Chico und ich den ersten großen Ausflug mit meinem Herrchen und Frauchen in den bayerischen Wald unternommen. War das aufregend!!!
Zuerst mussten wir mit dem Auto fahren, ich dachte schon das nimmt gar kein Ende, aber als wir endlich am Parkplatz angekommen waren fühlte ich mich wie im siebten Hundehimmel.
Überall Wald, so weit ich sehen konnte nur Bäume und Natur und so viele neue Gerüche. Ich konnte es fast gar nicht erwarten, bis mein Frauchen endlich die anderen Schuhe angezogen hatte und dann ging es endlich los. Ich musste von rechts nach links, von vorne wieder nach hinten, es war so viel zu schnuppern und zu riechen. Was ganz toll war, dass der Weg entlang an einem kleinen Bach führte. Wir durften sogar im Bach laufen und das Wasser trinken.
Nach einer Weile kamen wir dann zum Schwellhäusl, da haben wir dann erst einmal eine Pause gemacht. Das war aber auch ganz toll, denn immer wenn mein Herrchen oder Frauchen "sitz" gesagt haben und ich mich dann hingesetzt habe, dann habe ich ein Leckerli bekommen. Da habe ich die beiden schon gut erzogen, denn immer wenn ich dann wieder aufstehe und mich auf das Komando "sitz" wieder hinsetze, dann bekomme ich wieder ein Leckerli und eine Streicheleinheit. Das funktioniert schon ganz gut. Nach der Pause sind wird dann noch einen weiteren Rundgang durch den Wald bis zum "eisernen Kreuz" und dann wieder zurück bis zum Schwellhäusl gelaufen. Danach wieder den Bach entlang bis zum Auto. Das waren heute viele Kilometer, aber es war wunderschön. Ich hoffe, dass wir bald wieder einen ganzen Tag lang einen Ausflug machen. Jetzt sind Chico und ich schon ein bisschen müde, aber auf dem Sofa können wir uns jetzt ausruhen.

In der Hundeschule war ich auch schon zweimal, das macht nicht so viel Spaß, denn da muss man immer folgen, aber das mit den Leckerlis habe ich dort schon gelernt.

Liebe Grüße und bis bald

Liv (Herrchen und Frauchen sagen immer Lisal zu mir)