Lieber TSV Hund und Katz,

heute will ich mal kurz berichten, wie es Poleo geht:

Die 12 Termine in der Hundeschule sind erledigt. So richtig zufrieden waren wir aber nicht, denn am Schluss wurde nur noch bestraft und gerügt. Ich sagte: „Wir wollen keinen dressierten Affen, sondern ein Hund der einen Grundgehorsam hat und gut. „

Poleo war auch ziemlich gestresst und hat sämtliche Hunde, egal oder Rüde oder Hündin, dauernd bestiegen. Das wurde immer schlimmer und er war hinterher komplett durch den Wind.

Schon zweimal war die Tierheilpraktikerin Frau Irene Keil aus Freiburg bei uns. Und das war ein Volltreffer!! Sie hat uns einige ganz ruhige Übungen (für das Köpfchen von Poleo) gezeigt und das gefällt ihm super. Nach einer Stunde mit ihr, geht er freiwillig schlafen J. Er ist sehr viel gelassener geworden, hat einmal Globuli Calcium carbonicum bekommen und mehr nicht.

In vier Wochen kommt sie nochmal und dann wollen wir hauptsächlich draußen üben, Rückruf und Abbruchsignal. Sie freut sich auch sehr, wie toll er arbeitet und wie begeistert er bei der Sache ist. Und bei uns ist alles entspannter geworden, seitdem der Kerl ein wenig von seinem Level heruntergekommen ist.

Ich habe Ihnen noch ein paar Bilder vom Buben beigefügt. Er hat noch ein neues Spieltier (Huhn Adelheid) bekommen, von der gleichen Firma wie der Affe ist. Alles andere hält keine zwei Wochen J

Tja, Poleo wird verwöhnt: Spielzeug aus USA, Futter aus Österreich, Tierheilpraktikerin aus Freiburg, Schlafmatratze aus München……. Und täglich spielen, laufen, kraulen, bürsten…….

 

Liebe Grüße nach Bayern sendet Ihnen

Familie M. + Poleo