KATTY

Die liebe Schäfermix-Hündin Katty kam im September 2014 zu uns aus dem Tierheim Villablino in Spanien. Dort verbrachte sie wohl gut 4 Jahre lang in guter Obhut, nachdem sie meines Wissens im Alter von ca. 1 Jahr dort aufgenommen wurde.

Jetzt lebt Katty bei uns hier in Puchheim, ein Vorort im Westen Münchens, und hat sich prächtig entwickelt. Ich glaube, es hat ihr von Anfang an gut bei uns gefallen. Sie hat alles sofort angenommen, ihren Liegeplatz, den Garten, das Futter, die Leine usw. und vor allem uns alle als ihre neue Familie, ihr neues Rudel .... es hat einfach alles gut geklappt.

Leider hatte Katty eine ausgedehnte Mittelohrentzündung mitgebracht, die wir aber recht bald ausheilen konnten.

Als Katty zu uns kam, war ihr Fell eher stumpf und struppig. Das hat sich völlig geändert, das Fell ist jetzt glänzend und kuschelweich und samtig. Sie bekommt hier natürlich eine völlig andere Futterzusammenstellung:
Morgens erhält sie rohes Fleisch, gemischt mit Knorpeln und Pansen sowie hochwertige Öle, Spirulina und hin und wieder auch ein wenig Gemüse. Abends frisst sie ein hochwertiges Trockenfutter auf Granatapfelbasis, ohne Getreide, ohne Zucker. Zwischendurch mal ein Eigelb und natürlich diverse Leckerlis oder Kaumaterial wie Schinkenknochen, Markknochen oder Schafsdarm.  Belohnungsleckerlis sind z.B. getrocknete Rinderlungenbrocken - lecker!  ;-))

Bei den Spaziergängen ist mir aufgefallen, dass sie etwas unsicher gegenüber anderen Hunden war und wir besuchten daher auch bald eine Hundeschule, in der wir viele Tipps für den Umgang mit Katty bekamen.  Katty lernte schnell die Grundkommandos wie Sitz, Platz, Bleib usw. Inzwischen kann sie aber schon viel mehr!  Sie hüpft auf kleine Felsen, rollt sich, kann rechts und links unterscheiden (was vor allem beim Radeln hilfreich ist!), mit den verschiedenen Pfoten "Servus" und Pfüad di" sagen und noch einiges mehr. 

Katty hat inzwischen einige Hundefreunde gewonnen: der Diego, ein großer schwarzer Labrador-Dogge-Schäfer-Mix, ist ihr bester Kumpel. Mit Diego gehen wir täglich unsere Runden.  Aaron, ein hübscher Retrievermann ist ihr Spielkamerad, mit dem sie ausgelassen herumtollt! Es ist wunderbar, ihr dabei zuzusehen!  Der Schäferhund Nino gehört ebenfalls zu ihren Favoriten. Und es gibt noch einige weitere Hundekameraden, bei denen sie sich freut, wenn wir sie treffen.  Doch Katty sucht sich ihre Freunde schon aus, es gibt auch einige - vor allem Hündinnen, die sie eher "nicht riechen kann"! Aber das ist wohl normal!

Wir fahren viel mit dem Fahrrad über die Felder. Katty läuft brav mit. Oft geben wir auch Gas und Katty entwickelt sich zum "Schlittenhund".  Sie läuft, was das Zeug hält und hat sichtlich Spaß. Ich kann sie mit dem Fahrrad kaum einholen, so schnell kann die laufen!
Mit Spielzeug hat Katty es nicht so, aber Mäuse, die sind klasse!!  Katty buddelt für ihr Leben gerne nach Mäusen! Und sie hört erst auf damit, wenn die Maus erwischt wurde. Dann wird ausgiebig damit gespielt - arme Maus!  Fressen tut Katty die Mäuse gottseidank nicht!  Ja, der Jagdtrieb ist bei der Katty schon sehr ausgeprägt. Sie schnüffelt jeder Hasen- oder Rehspur hinterher. Sie würde schon gerne loslaufen, daher geht Katty noch viel an der Leine oder an der Schleppe und kann nur auf "sicheren" Wiesen ohne Leine laufen. Aber ich denke, das stört sie nicht und wir können damit leben.

In unserem Garten liegt Katty gerne faul in der Wiese oder auf der Terrasse und lässt sich die Sonne auf den Pelz scheinen!
Ich habe schon den Eindruck, dass Katty ihr neues Leben hier genießt. Wir haben sie alle sehr gern und verwöhnen sie. Auch die Leute finden Katty sehr hübsch und sind immer ganz begeistert über das weiche Fell.  Sie ist auch zu jedem Menschen freundlich, Jogger interessieren sie nicht. Ja, sogar fremde kleine Kinder dürfen sie völlig unbedarft streicheln. Katty ist da sehr entspannt. Katty ist schon ein wahrer Schatz, eine liebe Schmusetante, die jede Streicheleinheit sehr genießt. Und wir genießen das natürlich auch!!

Ja, ich glaube, man kann dem Bericht entnehmen, dass wir von Katty ganz begeistert sind und sie bei uns ein gutes Zuhause gefunden hat.
Vielen Dank für die schnelle und komplikationslose Vermittlung und für Ihre ganz besonders zu würdigende Arbeit an den Tieren!

Ganz liebe Grüße

K. W. und Familie